• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Odlo übernimmt Segelsportmarke Henri-Lloyd

Odlo übernimmt Segelsportmarke Henri-Lloyd

Von Jan Schroder

4. Juli 2022

Business

Bild: Odlo

Der Bekleidungsanbieter Odlo International AG baut sein Portfolio weiter aus. Am Montag verkündete der in der Schweiz ansässige Sport- und Outdoor-Spezialist, dass er die Marke Henri-Lloyd übernehmen werde. Die 1963 im britischen Manchester gegründete Firma ist vor allem für ihre funktionelle Segelbekleidung bekannt. Finanzielle Details der geplanten Transaktion wurden nicht veröffentlicht.

Hugo Maurstad, der Verwaltungsratspräsident von Odlo, kommentierte die bevorstehende Übernahme: „Wir freuen uns über die Aufnahme von Henri-Lloyd in unsere Markenfamilie“, erklärte er in einer Mitteilung. „Es ist eine ikonische Marke mit einer stolzen Geschichte. Gemeinsam mit Odlo wollen wir die Produktpalette und die geografische Ausdehnung weiter ausbauen.“ Beide Unternehmen seien „aus technischen Innovationen im Bereich der Outdoor-Sportbekleidung hervorgegangen“ und würden „sich in Zukunft gegenseitig ergänzen“, so Maurstad.

Die 1946 in der norwegischen Hauptstadt Oslo gegründete Marke Odlo gehört seit 2020 zur schweizerischen Unternehmensgruppe Monte Rosa Sports Holding AG. Aktuell setzt die Firma auf eine aktive Übernahmepolitik: Erst im März hatte Odlo den auf Wollunterwäsche spezialisierten norwegischen Textilhersteller Janus Holding AS komplett übernommen.

Weiterlesen:

Henri Lloyd
Odlo
Odlo International AG
Übernahme