• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Signa Sports United vollzieht Börsengang in New York und übernimmt WiggleCRC

Signa Sports United vollzieht Börsengang in New York und übernimmt WiggleCRC

Von Jan Schroder

15. Dez. 2021

Business

Foto: Signa Sports

Der Sportartikel-Onlinehändler Signa Sports United hat am Mittwoch seinen bereits im Sommer angekündigten Börsengang an der New York Stock Exchange (NYSE) vollzogen. Die Aktien der Unternehmensgruppe, zu der unter anderem Handelsplattformen wie Fahrrad.de, Tennis Point und Outfitter gehören, würden dort ab sofort unter dem Kürzel SSU gehandelt, teilte Signa Sports United mit. Gleichzeitig verkündete das Unternehmen die Übernahme des britischen Online-Fahrradhändlers WiggleCRC Group.

Signa Sports United bediente sich für den Börsengang einer sogenannten Special Purpose Acquisition Company (SPAC), also einer bereits börsennotierten Gesellschaft, die eigens als Vehikel für den IPO anderer Unternehmen gegründet worden war. Die Fusion mit der Yucaipa Acquisition Corporation (YAC) sei nun vollzogen worden, erklärte das Unternehmen.

Der Zusammenschluss werde Signa Sports United „einen Bruttoerlös von 484 Millionen US-Dollar aus den Erlösen des Treuhandkontos von YAC und einer vollständig platzierten Kapitalerhöhung in Form einer Private Placement of Common Stock (‚PIPE‘) durch institutionelle und Hightech-Investoren, Staatsfonds und vermögende Privatpersonen einbringen“, heißt es in einer Mitteilung.

Durch den jüngsten Zukauf verfügt der E-Commerce-Spezialist über „die weltweit größte Online-Fahrradplattform“

„Diese Transaktion ist ein Meilenstein für Signa Sports United, denn sie stellt uns Kapital zur Stärkung unserer Position im schnell wachsenden, auf E-Commerce- und Technologie basierenden Sportbereich und Fortsetzung unserer Expansion in Europa sowie in den Vereinigten Staaten zur Verfügung“, erklärte CEO Stephan Zoll. Das Unternehmen setze „auf eine Strategie der langfristigen Wertschöpfung und wir freuen uns, von nun an als börsennotiertes Unternehmen das volle Potenzial unserer Plattform und Infrastruktur auszuschöpfen“.

Signa Sports United verkündete zudem einen weiteren Zukauf: Das Unternehmen habe die Übernahme der WiggleCRC Group abgeschlossen und damit „die weltweit größte Online-Fahrradplattform geschaffen“, teilte der Börsenneuling mit. „Die Übernahme von WiggleCRC, ein großer strategischer Erfolg für uns, bedeutet eine starke Ergänzung unserer geografischen Präsenz und die Ermöglichung verschiedener Synergien in der Fahrradkategorie“, erklärte Zoll.

Weiterlesen:
Börsengang. Signa
Signa Sports United
SSU
Übernahme
WiggleCRC