• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Globetrotter richtet Reparaturwerkstatt im Hamburger Stammhaus ein

Globetrotter richtet Reparaturwerkstatt im Hamburger Stammhaus ein

Von Jan Schroder

28. Juni 2022

Einzelhandel

Foto: Globetrotter

Der Outdoor-Ausstatter Globetrotter Ausrüstung GmbH bietet den Kund:innen seines Stammhauses im Hamburger Stadtteil Barmbek künftig auch einen Reparaturservice an. Ab dem 2. Juli würden in einer neu eingerichteten Werkstatt „Kleidungsstücke wie Outdoor-Jacken, Wanderhosen, Zelte, Schlafsäcke, Rucksäcke und Kocher direkt vor Ort von geschulten Mitarbeiter:innen repariert“, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Darüber hinaus bietet Globetrotter dort im Rahmen seines „Care & Repair“-Konzepts künftig auch „zahlreiche Services für die optimale Pflege“ an, darunter die professionelle Wäsche von Schlafsäcken und die Imprägnierung von Regenbekleidung.

„Mit unserem Angebot helfen wir unseren Kundinnen und Kunden, liebgewonnene Ausrüstungsteile, mit denen oft unvergessliche Erlebnisse verknüpft sind, länger zu nutzen,“ erklärte Retail-Manager Ulrich Gumz in einer Mitteilung. „Wenn jeder die zur Reparatur und Instandhaltung seiner Ausrüstung erforderlichen Spezialwerkzeuge selbst kaufen müsste, wäre das nun auch nicht gerade nachhaltig. Abgesehen davon erfordert eine fachgerechte Reparatur handwerkliches Geschick und das entsprechende Know-how. Und davon haben unsere Experten reichlich.“

Seine erste Werkstatt hatte Globetrotter im Jahr 2018 im Dresdener Store in Betrieb genommen. Mit der Eröffnung in Hamburg erweitert das Unternehmen den Reparaturservice auf 14 der insgesamt 22 Filialen. In den vergangenen Jahren hatte der Outdoor-Ausstatter im Rahmen seines Nachhaltigkeitskonzepts auch den Secondhand-Handel ausgebaut und einen Verleihservice gestartet.

Weiterlesen:

Globetrotter
Globetrotter Ausrüstung GmbH