• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Mango eröffnet Flagship-Store an der Fifth Avenue in New York

Mango eröffnet Flagship-Store an der Fifth Avenue in New York

Von Jan Schroder

25. Jan. 2022

Einzelhandel

Bild: Mango

Der spanische Bekleidungsanbieter Mango will seine Expansion in den USA mit einer Neueröffnung in prominenter Lage vorantreiben. Am Dienstag verkündete das Unternehmen, dass es sein Filialnetz um einen Flagship-Store an der Fifth Avenue in New York erweitern wird. Mango gehe davon aus, dass „die Eröffnung des Geschäfts mit den Linien Woman, Man und Kids in der ersten Hälfte des Jahres 2022 erfolgen kann“, heißt es in einer Mitteilung. Der Shop wird demnach eine Verkaufsfläche von fast 2.100 Quadratmetern in einem 1927 gebauten und kürzlich renovierten Prachtbau nutzen, der bereits Firmen wie NBC, Columbia Pictures und Coca-Cola beherbergte.

„Die Eröffnung des neuen Flagship-Stores auf der Fifth Avenue stellt für Mango im Rahmen der Omnichannel-Entwicklungsstrategie in den USA einen großen Schritt nach vorne dar“, erklärte Daniel López, der Direktor für Expansion und Franchising bei Mango, in einem Statement. „Ein Geschäft mit diesen Eigenschaften an einem der prestigeträchtigsten Standorte mit dem höchsten Footfall des Kontinents zu führen, wird es uns ermöglichen, unsere Markenbekanntheit sowohl auf dem amerikanischen Markt als auch international zu steigern.“

Mango hatte seine Expansion in den USA im vergangenen Jahr mit vier Neueröffnungen vorangetrieben. Als Standorte wählte das Unternehmen Einkaufszentren in den Bundesstaaten New Jersey, Florida und New York. Mit der Eröffnung des Flagship-Stores an der Fifth Avenue erweitert der Bekleidungsanbieter seine Präsenz in den USA nach eigenen Angaben auf neun Verkaufspunkte.

Weiterlesen: