• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Mango treibt Expansion in Indien voran

Mango treibt Expansion in Indien voran

Von Jan Schroder

19. Jan. 2023

Einzelhandel

Bild: Mango

Für den spanischen Bekleidungsanbieter Mango bleibt Indien ein wichtiger Wachstumsmarkt. Auch im laufenden Jahr will das Unternehmen seine Präsenz im Land zusammen mit dem lokalen Franchisepartner Myntra weiter ausbauen.

Mit 85 Stores am Ende des vergangenen Jahres sei Indien bereits „das Land in Asien mit der höchsten Anzahl an Mango-Geschäften“, teilte der Konzern am Donnerstag mit. Allein 2022 wurden dort demnach 39 neue Läden eröffnet, in den vergangenen beiden Jahren konnte Mango die Zahl seiner Standorte im Land damit mehr als verdreifachen.

2023 soll die Expansion weitergehen. Geplant sei die Eröffnung von „mehr als 35 neuen Verkaufsstellen“ in Indien, erklärte der Bekleidungsanbieter. Die Anzahl der Läden werde so bis zum Jahresende auf mehr als 110 anwachsen. Vorgesehen sei unter anderem die Eröffnung von Flagship-Stores in Bangalore und Ludhiana.

Im neuen Jahr konnte das Unternehmen bereits mit einer Premiere aufwarten: Im Einkaufszentrum DLF Avenue Mall in Delhi eröffnete der erste Shop der Herrenlinie Mango Man in Indien.

Weiterlesen:

Indien
Mango