• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Nach Neueröffnungen in Münster und Rosenheim: Gerry Weber will weiter expandieren

Nach Neueröffnungen in Münster und Rosenheim: Gerry Weber will weiter expandieren

Von Jan Schroder

24. Sept. 2021

Einzelhandel

Der neue Gerry-Weber-Store in Münster (Foto: Gerry Weber)

Der Bekleidungsanbieter Gerry Weber hat in den vergangenen Tagen zwei neue Läden eröffnet und setzt auch künftig auf Expansion. Bei der Suche nach neuen Standorten achte das Unternehmen auf „gute und passende Gelegenheiten bezüglich Lage, Größe der Fläche und Zielgruppe“, teilte der Mutterkonzern Gerry Weber International AG am Freitag mit.

Die jüngsten beiden Neueröffnungen befinden sich in Münster und Rosenheim. Im Zentrum der westfälischen Universitätsstadt ist Gerry Weber seit Donnerstag mit einem eigenen Shop am Prinzipalmarkt vertreten. Der Laden verfüge über eine Verkaufsfläche von 210 Quadratmetern und biete einige zukunftsweisende Neuerung, erklärte das Unternehmen.

„Wir arbeiten hier bereits mit angedachten Elementen unseres neuen Storekonzeptes, das wir aktuell entwickeln und in 2022 planen, auszurollen“, erläuterte Anja Hecht-Meinhardt, die Geschäftsführerin Retail von Gerry Weber. Getestet würden in Münster beispielsweise zahlreiche digitale Features und ein neu konzipierter „Service Counter“, heißt es in einer Mitteilung. „Hier gehen wir weg vom klassischen Kassenmodel, hin zu einem Platz im Store, der auch zum Verweilen und zum Austausch einlädt“, so Hecht-Meinhardt.

Eine Woche zuvor hatte Gerry Weber bereits einen Store iim oberbayerischen Rosenheim eröffnet. Dort nutzt das Unternehmen nun Räumlichkeiten mit einer Verkaufsfläche von 114 Quadratmetern. Weitere Neueröffnungen an passenden Standorten sollen folgen: „Wir verfolgen eine nachhaltige, sensible und überlegte Expansionsstrategie“, erklärte Hecht-Meinhardt. „Durch die coronabedingten Auswirkungen hat es Verschiebungen am Immobilienmarkt gegeben, die wir nutzen möchten. Für die vorherige eingehende Prüfung und Bewertung eines Standortes nehmen wir uns im Vorfeld aber immer viel Zeit. Profitabilität steht definitiv an erster Stelle, wenn wir über Expansion nachdenken.“

GERRY WEBER
Gerry Weber International AG