Innatex soll Anfang September stattfinden

Die auf nachhaltige Bekleidung spezialisierte Fachmesse Innatex wird aufgrund der Corona-Krise um etwa einen Monat verschoben. Die Sommerveranstaltung soll nun vom 5. bis 7. September im Messecenter Rhein-Main in Hofheim-Wallau stattfinden, teilte die Muveo GmbH am Montag mit. Derzeit werde bereits „an einem umfangreichen Konzept für die Sicherheits- und Hygienemaßnahmen auf der Messe“ gearbeitet.

„Angesichts der Gesundheitskrise, der wirtschaftlichen Herausforderungen und den politischen Entscheidungen, die die Covid-19-Pandemie mit sich bringt, hat sich Unsicherheit in der Green-Fashion und Veranstaltungs-Branche ausgebreitet“, erklärte Alexander Hitzel, der Projektleiter der Messe, in einer Mitteilung. „Wir möchten dem als verlässlicher Partner der Branche entgegentreten. Es geht wieder vorwärts und die Verschiebung der Orderplattform Innatex ist einer von vielen Schritten in die richtige Richtung.“

Der neue Termin sei in Absprache mit allen Beteiligten gewählt worden, erklärte die Messegesellschaft Muveo. „Mit dem späteren Datum kommen wir der Branche entgegen“, so Hitzel. „Das sagen nicht nur die Teilnehmer*innen an unseren Umfragen, die einen Termin Anfang September mit großer Mehrheit befürworten.“

Foto: Innatex – Internationale Fachmesse für nachhaltige Textilien

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN