• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • Boohoo wechselt den Finanzchef

Boohoo wechselt den Finanzchef

Von Jan Schroder

23. Juni 2022

Personen

Bild: Boohoo Group Plc

Der britische Bekleidungsanbieter Boohoo Group Plc besetzt einen Schlüsselposten neu. Am Donnerstag verkündete der Konzern die Ernennung von Shaun McCabe zum Chief Financial Officer (CFO). Der designierte Finanzchef werde den Posten „im Laufe des Jahres“ übernehmen, erklärte das Unternehmen. Er tritt dann die Nachfolge von Neil Catto an, der in den Verwaltungsrat wechseln und dort als Executive Director für „strategische Projekte“ verantwortlich sein wird. Catto bleibe noch bis zum Einstieg seines Nachfolgers CFO, um eine „geordnete Übergabe“ sicherzustellen, teilte Boohoo mit.

Mit Shaun McCabe konnte der Fast-Fashion-Spezialist einen erfahrenen Finanzexperten verpflichten. Derzeit ist der 53-Jährige als CFO beim britischen Reisedienstleister Trainline Plc beschäftigt, zuvor hatte er bereits verschiedene Führungsposten beim Bekleidungshändler Asos Plc und bei Amazon Europe bekleidet.

Für seinen künftigen Arbeitgeber ist McCabe kein Unbekannter: Seit 2020 ist er als Non-Executive Director Mitglied des Verwaltungsrates von Boohoo und leitet dort derzeit den Prüfungs- und den Risikoausschuss. Nach seinem Einstieg als CFO sollen Brian Small und Tim Morris neue Vorsitzende des Prüfungsausschusses bzw. des Risikoausschusses werden, teilte der Konzern mit. Nach einem Ersatz für McCabe als Non-Executive Director werde derzeit noch gesucht.

Weiterlesen:

BooHoo
Boohoo Group PLC
Neil Catto
Shaun McCabe