Calida stellt Vertrieb in Deutschland und der Schweiz neu auf

Die schweizerische Wäschemarke Calida hat ihren Vertrieb in der Region DACH umstrukturiert. Künftig werden Deutschland und die Schweiz von eigenen Verkaufsleitern betreut. „Die bisherige Struktur mit einer Verkaufsleitung für die DACH-Region wird aufgebrochen, um nun noch differenzierter auf die Bedürfnisse der Märkte eingehen zu können“, erklärte das in Sursee ansässige Unternehmen in einer Mitteilung.

Im Rahmen der neuen Struktur ist Janet Gotschke nun als Vertriebsleiterin für den deutschen Markt zuständig, Marco Attinger für die Schweiz. Beide berichten an Marcel Krug, den Director Sales B2B von Calida. Der Wäscheanbieter erhofft sich von der Neuorganisation einen effizienteren Vertrieb in den beiden wichtigen Märkten: „Wir sind überzeugt, dass wir mit dieser Länderfokussierung und Verstärkung des B2B Sales Teams mehr Nähe zu den Handelspartnern in den Märkten schaffen“, erklärte Managing Director Alexandra Helbling.

Foto: Calida Facebook-Page

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN