Nach Übernahme: Hema bekommt neue Chefin

Der niederländische Einzelhändlers Hema BV bekommt in der kommenden Woche neue Eigentümer. Dann übernimmt ein Konsortium, an dem die beiden Investmentgesellschaften Parcom und Mississippi Ventures jeweils zur Hälfte beteiligt sind, den Filialisten. Die niederländische Aufsichtsbehörde AFM habe die Transaktion inzwischen gebilligt, teilten die beteiligten Unternehmen am Dienstag mit. Nun stehe nur noch die Zustimmung der Europäischen Kommission aus, die in den nächsten Tagen erwartet werde.

Gleichzeitig kündigte der Einzelhändler einen Führungswechsel an: Saskia Egas Reparaz soll demnach zu einem noch nicht genannten Zeitpunkt Tjeerd Jegen als CEO ablösen. Derzeit leitet sie noch die Drogeriekette Etos, die zum niederländischen Handelskonzern Ahold Delhaize gehört. Zudem bekommt Hema einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden. Pieter Haas werden den Posten von Wilco Jiskoot übernehmen, teilte das Unternehmen mit. Als Vertreter der neuen Eigentümer Mississippi Ventures und Parcom werden demnach auch Ton van Veen und Bas Becks in das Kontrollgremium einziehen.

Foto: Hema BV
 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN