S.Oliver Group: Dirk Müller verlässt Comma

Nach zwölf Jahren beendet Dirk Müller seine Tätigkeit beim Damenmode-Anbieter Comma GmbH & Co. KG. Das teilte der in Rottendorf ansässige Bekleidungskonzern S.Oliver Bernd Freier GmbH & Co. KG, zu dem die Marke seit 2001 gehört, am Freitag mit. Demnach wird Müller, der den Posten des Director Franchise, Wholesale und Depot bei Comma bekleidet, das Unternehmen zum 30. Juni verlassen.

Müller ist seit Januar 2007 in verschiedenen Funktionen für das Label tätig. Nach Angaben des Mutterkonzerns führte er seit 2010 das deutsche Vertriebsteam und entwickelte „in enger Zusammenarbeit mit dem Produkt die Marke Comma“. Das operative Geschäft von Comma werde ab sofort von Jens Herzig, dem Managing Director Sales, und seinem Team geleitet, teilte die S.Oliver Group mit.

Das Label ist derzeit mit den Marken Comma und Comma Casual Identity am Markt vertreten. Nach eigenen Angaben wird es an mehr als 2.500 Verkaufspunkten in über 25 Ländern angeboten. Das Vertriebsnetz bilden eigene Boutiquen, Franchise-Stores und Shop-in-Shop-Flächen sowie Online-Stores für Deutschland, die Schweiz und die EU-Staaten.

Fotos: Comma Facebook-Page
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN