Scotch & Soda: CEO Stoppelenburg vor Wechsel in den Verwaltungsrat

Der niederländische Modehändler Scotch & Soda NV muss sich einen neuen Chef suchen. Am Montag kündigte das Unternehmen aus Amsterdam den Rückzug von CEO Dirk-Jan Stoppelenburg an. Er werde seinen Posten aufgeben, sobald ein geeigneter Nachfolger gefunden sei, hieß es in einer Mitteilung. Demnach hatte die Entscheidung private Gründe: Nach fünf „intensiven“ Jahren an der Spitze des Unternehmens wolle Stoppelenburg nun mehr Zeit mit seiner Familie in Schweden verbringen.

Der scheidende CEO wird dem Bekleidungsanbieter immerhin in anderer Funktion erhalten bleiben: Er soll zum Vorsitzenden des Verwaltungsrats gewählt werden. Der bisherige Chef des Gremiums, Michiel Witteveen, wird als Non-executive Director Mitglied des Boards bleiben. Das Unternehmen schulde seinem designierten Nachfolger „große Dankbarkeit“, erklärte Witteveen. Er freue sich darauf, die „exzellente Zusammenarbeit“ mit Stoppelenburg künftig im Verwaltungsrat fortsetzen zu können.

Foto: Scotch & Soda Facebook-Page
 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN