• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • SMCP ernennt Olivier Malvezin zum Chief Digital Transformation & Operations Officer

SMCP ernennt Olivier Malvezin zum Chief Digital Transformation & Operations Officer

Von Jan Schroder

8. Dez. 2020

Personen

Der französische Modekonzern SMCP SAS hat einen Digitalisierungs-Experten ins Führungsteam geholt. Am Dienstag teilte die Muttergesellschaft der Marken Sandro, Maje, Claudie Pierlot und De Fursac mit, dass Olivier Malvezin mit sofortiger Wirkung zum Chief Digital Transformation & Operations Officer ernannt wurde. Auf den 46-Jährigen wartet nun ein weites Aufgabenfeld: Er soll auf Konzernebene die Teams in den Bereichen Digital, Lieferkette, IT und Bedarfsplanung leiten. Zudem wurde er ins Exekutivkomitee der Unternehmensgruppe berufen. Malvezin bekleidete im Laufe seiner Karriere zahlreiche Führungsposten bei namhaften Unternehmen. Zuletzt war er als Chief Digital Officer beim französischen Handelskonzern Auchan Retail International tätig.

Daniel Lalonde, der CEO von SMCP, setzt nun große Hoffnungen auf den Neuzugang: „Ich freue mich sehr, Olivier Malvezin als Chief Digital Transformation and Operations Officer begrüßen zu dürfen. Seine Ankunft passt perfekt zu unserem kürzlich verkündeten strategischen Plan, der einen stärkeren Fokus auf Markenattraktivität, eine ‚Phy-gital‘-Strategie für ein nahtloses Kundenerlebnis, eine stärkere Plattform und den Ausbau unseres Nachhaltigkeitsansatzes kombiniert“, erklärte er in einer Mitteilung. „Oliviers umfassende Erfahrung und Expertise in der digitalen Transformation, einschließlich Big Data und künstlicher Intelligenz, sowie seine exzellenten Kenntnisse des asiatischen Marktes werden wichtige Qualitäten sein, um die Ziele von SMCP zu erreichen“, so Lalonde.

Foto: Sandro