Tom Tailor: COO Liam Devoy geht Ende Juli

Der Hamburger Bekleidungskonzern Tom Tailor Holding SE verliert ein Vorstandsmitglied: Chief Operating Officer (COO) Liam Devoy wird die Unternehmensgruppe in wenigen Wochen verlassen. Der Vertrag des Managers laufe „regulär am 31. Juli aus“, bestätigte das Unternehmen auf Anfrage von FashionUnited. Danach würden Devoys Aufgaben „bis auf Weiteres“ von CEO Gernot Lenz und Finanzvorstand Christian Werner übernommen.

Liam Devoy hatte im August 2017 den Posten des COO bei der Tom Tailor Group angetreten. Seither war er im Vorstand für das Ressort Operations zuständig, das die Bereiche Beschaffung, Logistik und IT umfasst. Zuvor hatte er verschiedene Führungspositionen bei namhaften Unternehmen wie Quiksilver, Adidas und Reebok bekleidet.

Am vergangenen Montag hatte die Tom Tailor Holding SE Insolvenz angemeldet. Gleichzeitig beantragte die Tochtergesellschaft Bonita GmbH die Eröffnung eines Schutzschirmverfahrens.

Foto: Tom Tailor Holding SE

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN