Hennes & Mauritz bringt „Shop Now, Pay Later“-Service nach Deutschland

Der schwedische Bekleidungskonzern Hennes & Mauritz AB (H&M) bietet den Teilnehmern an seinem Treueprogramm H&M Member jetzt auch in Deutschland die Möglichkeit an, in den Filialen gekaufte Artikel mittels der H&M-App später zu bezahlen. Der Kauf auf Rechnung ist nun zudem im Online-Shop möglich.

Bei der Umsetzung der neuen Bezahlmöglichkeit arbeitet der Einzelhändler wiederum mit dem Finanzdienstleister Klarna zusammen, an dem er finanziell beteiligt ist. Gemeinsam hatten die beiden Unternehmen den Service bereits in Österreich, Großbritannien und der Schweiz eingeführt. Im Rahmen ihrer Partnerschaft würden H&M und Klarna auch in Zukunft „ihre Zahlungslösungen laufend weiterentwickeln, um das Einkaufen bei H&M sowohl in den Geschäften als auch online noch flexibler, komfortabler und einfacher zu gestalten“, heißt es in einer Mitteilung.

„Einkaufen bei H&M soll komfortabel, relevant und inspirierend sein. Daher freuen wir uns sehr, den Modeliebhabern in Deutschland eine ganz neue Zahlungsmöglichkeit anbieten zu können“, erklärte Thorsten Mindermann, der Geschäftsführer von H&M Deutschland, am Mittwoch. „In Zusammenarbeit mit Klarna haben wir für H&M eine einzigartige Zahlungslösung entwickelt, mit der wir unseren Kundinnen und Kunden auf all unseren Kanälen ein hochmodernes Einkaufserlebnis bieten können.“

Foto: Klarna

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN