Esprit: Leif Erichson ist neuer Europachef

Der Bekleidungsanbieter Esprit Holdings Ltd. hat Leif Erichson zum President Esprit Europe befördert. In dieser Funktion werde er ab sofort für „das gesamte operative Geschäft von Esprit in Europa verantwortlich sein“ und weiterhin an CEO Mark Daley berichten, teilte das Unternehmen am Montag mit.

Erichson ist bereits seit fast 20 Jahren bei Esprit tätig. Zuletzt bekleidete der den Posten des Chief Digital & Operations Officers. In seiner neuen Position werde sich Erichson nun „auf das Wachstum und den Ausbau des Europageschäfts konzentrieren und perspektivisch alle europäischen Kanäle, E-Commerce, Retail und Wholesale, strategisch passend zum Wachstumsplan gestalten“, erklärte Esprit in einer Mitteilung.

Das Unternehmen schuf zudem zwei neue Führungsposten: Raphael Heinold wurde zum SVP Product ernannt, Paul Kinley zum SVP Merchandise Management. „Diese Änderungen im Führungsteam von Esprit und eine Reihe von strukturellen Anpassungen werden sicherstellen, dass der Fokus immer auf den Kunden, der Marke und unseren Produkten liegen wird“, erklärte der Bekleidungsanbieter.

Foto: Esprit

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN