Gap: Athleta-Chefin wird Chief Creative Officer von Old Navy

Im Vorfeld der geplanten Trennung von Old Navy strukturiert der US-amerikanische Bekleidungskonzern Gap Inc. die Führungsmannschaft der Marke um. Am Dienstag teilte das Unternehmen mit, dass Nancy Green auf den neu geschaffenen Posten des President und Chief Creative Officer von Old Navy berufen worden sei. Damit übernimmt sie ab Anfang August die Verantwortung für ein weit gefasstes Aufgabenfeld: So zählen die Ressorts Design, Produktion, Marketing und Merchandising zu ihrem Zuständigkeitsbereich. Sie wird in ihrer neuen Funktion direkt an Sonia Syngal, die Geschäftsführerin von Old Navy, berichten.

Green wechselt innerhalb des Konzerns: Seit 2013 führt sie die Marke Athleta. Zuvor hatte sie bei Old Navy diverse Führungsposten bekleidet, unter anderem war sie dort bereits Kreativchefin. Die Suche nach einer neuen Leiterin für Athleta sei bereits aufgenommen worden, teilte das Unternehmen mit. Bis diese gefunden ist, wird das bestehende Führungsteam an Konzernchef Art Peck berichten.

Gap hatte Ende Februar bekannt gegeben, sich aus strategischen Gründen von seiner umsatzstärksten Marke trennen zu wollen. Die Abspaltung ist für das kommende Jahr geplant. Danach soll Old Navy unter der Führung von Sonia Syngal zu einem eigenständigen, börsennotierten Unternehmen werden.

Foto: Old Navy Facebook-Page

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN