Gardeur besetzt Vertriebsposten neu

Der Bekleidungsanbieter Atelier Gardeur GmbH hat zwei neue Führungskräfte für den Vertrieb verpflichtet. Zudem gab das in Mönchengladbach ansässige Unternehmen am Freitag die Berufung einer neuen Verantwortlichen für seine Damenkollektionen bekannt.

Neu bei Gardeur ist demnach Christoph Bülow (Foto). Seit Mai leitet er zusammen mit Max Mario Müller den Vertrieb der Menswear in der Region DACH, die Deutschland, Österreich und die Schweiz umfasst. Bülow war zuletzt als Vertriebsleiter beim Bekleidungsunternehmen Hiltl tätig und soll nun in seiner neuen Funktion „vor allem die Präsenz von Gardeur in der Kundengruppe‚ gehobener Facheinzelhandel‘ weiter ausbauen“.

Zum Export Manager von Gardeur wurde Oliver Schlingmann berufen. Er kam von der Hemdenmarke Jacques Britt, bei der er den Posten des Head of Wholesale bekleidet hatte. Wie Bülow übernahm er seine neue Position bereits im Mai.

Schon seit März dieses Jahres ist Nicola Frickemeier als Head of Womenswear für Design, Produktmanagement und Vertrieb der Damenmode von Gardeur verantwortlich. In dieser Funktion solle sie „die wichtigen Themen Kollektionsaufbau und Vermarktungsstrategien im zukunftsträchtigen Bereich Womenswear vorantreiben“, erklärte der Bekleidungsanbieter. Zuvor sei Frickemeier bis 2019 beim Fürther Damenhosen-Anbieter Stehmann Mode GmbH „in einer ähnlichen Position“ beschäftigt gewesen, teilte Gardeur mit.

Foto: Atelier Gardeur

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN