• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • Jack Wolfskin ernennt Matthew Jung zum General Manager China

Jack Wolfskin ernennt Matthew Jung zum General Manager China

Von Jan Schroder

7. Feb. 2022

Personen

Foto: Jack Wolfskin

Der Outdoor-Ausstatter Jack Wolfskin Ausrüstung für Draussen GmbH & Co. KGaA hat den neuen Verantwortlichen für einen seiner Schlüsselmärkte vorgestellt. Am Mittwoch werde Matthew Jung den Posten des General Manager China übernehmen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Der 48-jährige US-Amerikaner tritt die Nachfolge von Karen Chang an, die Jack Wolfskin im März verlassen wird.

In seiner neuen Funktion werde Jung, der seit 1997 in Asien lebt, „für die Umsetzung der neuen strategischen Markenausrichtung des Unternehmens mit dem Claim ‚We Live to Discover‘ und die Entwicklung der Omnichannel-Strategie von Jack Wolfskin in China verantwortlich sein“ und direkt an CEO Richard Collier berichten, heißt es in einer Mitteilung. Das Land habe sich seit dem Markteintritt 2008 „zu einer der wichtigsten Absatzregionen der Marke entwickelt“, erklärte das Unternehmen, das seit 2019 zum US-amerikanischen Sportartikel-Konzern Callaway Golf gehört.

Jung ist nach Angaben seines neuen Arbeitgebers „seit fast 25 Jahren in leitenden Funktionen im asiatisch-pazifischen Markt tätig“. In dieser Zeit bekleidete er verschiedene Führungsposten beim US-Konzern Nike Inc. in der Region. Zuletzt leitete er die lokalen Geschäfte der Konzernmarke Converse als VP und General Manager Converse Asia Pacific.

Joe Flannery, der Executive Vice President, Apparel and Soft Goods, bei Callaway Golf, begründete die Personalentscheidung: „Mit seiner langjährigen Erfahrung in der Sportartikelindustrie im asiatisch-pazifischen Raum verfügt Matthew Jung über ein tiefes Verständnis des chinesischen Marktes“, erklärte er in einer Mitteilung. „Er weist eine überzeugende Erfolgsbilanz auf und verfügt über wertvolle Erfahrungen bei der Leitung internationaler Teams und der erfolgreichen Positionierung globaler Marken in Asien.“ Das Unternehmen habe „hohe Erwartungen an diesen Markt“ und sei „zuversichtlich, dass Matthew Jung Jack Wolfskin helfen wird, sein Potenzial auszuschöpfen, indem er auf der Dynamik aufbaut, die Karen Chang in den letzten Jahren für die Marke geschaffen hat“, so Flannery.

Weiterlesen: