KappAhl: Neue Chefin kommt von Lindex

Der schwedische Bekleidungshändler KappAhl AB hat die Suche nach einem neuen CEO erfolgreich abgeschlossen. Am Montag teilte das Unternehmen mit, dass Elisabeth Peregi im Frühjahr kommenden Jahres den Chefsessel übernehmen wird. Der Posten war seit dem Abschied von Danny Feltmann im vergangenen Juni vakant gewesen. Feltmann hatte das Unternehmen aufgrund „unterschiedlicher Ansichten über die Entwicklung und Prioritäten“ verlassen. Seither führt Göran Bille den Konzern übergangsweise.

Elisabeth Peregi kommt vom schwedischen Konkurrenten Lindex, bei dem sie seit über zehn Jahren tätig ist. Derzeit leitet die 47-Jährige die Geschäfte des Textilhändlers in Schweden und Großbritannien. Zuvor hatte sie auch bereits als Interim-CEO und Finanzchefin des Unternehmens fungiert. Bei ihrem neuen Arbeitgeber wird Peregi auf alte Bekannte treffen: Auch Bille und CFO Peter Andersson waren schon bei Lindex tätig gewesen.

Andreas Bülow, der Chairman von KappAhl, freut sich auf die Zusammenarbeit mit der designierten Geschäftsführerin: „Mit ihren umfassenden Kenntnissen und Erfahrungen verfügt sie über die Fähigkeiten, um KappAhl durch die rapiden Veränderungen unserer Branche zu führen“, erklärte er in einer Mitteilung.

Foto: KappAhl
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN