Otto Group: Andreas Assum leitet E-Commerce-Entwicklungszentrum

Für den Hamburger Handels- und Dienstleistungskonzern Otto GmbH & Co. KG ist das Online-Geschäft längst zu einer tragenden Säule geworden. Nun holte sich die Otto Group in diesem Bereich zusätzliche Kompetenz ins Haus: Mit Wirkung zum 1. November habe Andreas Assum als Group Vice President E-Commerce die Leitung des E-Commerce Competence Centers der Otto Group übernommen, teilte das Unternehmen am Montag mit.

„Wir freuen uns sehr, mit Andreas Assum einen ausgewiesenen Online-Experten für die Otto Group gewonnen zu haben. Als Verantwortlicher für das E-Commerce Competence Center wird er künftig wegweisende Digitalprojekte vorantreiben und uns tatkräftig auf unserem Weg hin zu einem voll digitalisierten Handels- und Dienstleistungskonzern unterstützen“, erklärte Sebastian Klauke, der Chief Digital Officer der Unternehmensgruppe. Das E-Commerce Competence Center, das Assum nun leitet, ist nach Angaben des Konzerns für die „Entwicklung sowohl übergreifender als auch spezifischer E-Commerce-Strategien, die Bewertung und Konzeption neuer Geschäftsmodelle sowie die Prüfung und Umsetzung technischer Innovationen für die Otto Group“ zuständig.

Assum kam vom Münchener Multichannel-Händler Renesim GmbH, den er als CEO geleitet hatte. Weitere Erfahrungen im Online-Geschäft hatte der 49-Jährige zuvor unter anderem bei der Nu3 GmbH und beim Internet-Portal ImmobilienScout24 gesammelt. Zudem sei Assum seit 2014 „aktiver Business Angel und unterstützt die Gründer seines Beteiligungsportfolios“, teilte die Otto Group mit.

Fotos: Otto Group
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN