PVH kündigt Führungswechsel an: Larsson wird neuer CEO

Der US-amerikanische Bekleidungskonzern PVH Corporation bekommt einen neuen Chef: Am Mittwoch gab die Muttergesellschaft der Marken Calvin Klein und Tommy Hilfiger bekannt, dass Stefan Larsson am 1. Februar 2021 den Posten des CEO übernehmen wird.

Der 46 Jahre alte Schwede ist bereits seit dem Juni 2019 Präsident von PVH. Er wird nun im kommenden Frühjahr die Nachfolge von Manny Chirico an der Konzernspitze antreten. Der 63-Jährige leitet das Unternehmen seit 2006. Auch nach seinem Rückzug vom Posten des CEO werde Chirico weiter als Vorsitzender des Verwaltungsrats fungieren und eng mit Larsson zusammenarbeiten, teilte PVH mit.

Larsson zählt zu den namhaftesten Managern im weltweiten Bekleidungsgeschäft. Nach einer langen Karriere bei Hennes & Mauritz führte er von 2012 bis 2015 die zum US-Konzern Gap gehörende Marke Old Navy. Ab 2015 leitete Larsson das Modehaus Ralph Lauren als CEO, trat aber bereits 2017 aufgrund von Differenzen mit dem Unternehmensgründer zurück. 2019 wechselte er zu PVH. Der Konzern schuf für den Schweden den neuen Posten des Präsidenten und übertrug ihm die Verantwortung für weite Teile der Geschäftsaktivitäten. Seither galt Larsson als designierter Nachfolger von Chirico.

Foto: PVH/Business Wire

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN