• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • Schiesser: Finanzchef Klein geht zum Jahresende

Schiesser: Finanzchef Klein geht zum Jahresende

Von Jan Schroder

19. Juni 2019

Personen

Der Wäscheanbieter Schiesser AG muss künftig ohne Karl-Achim Klein auskommen. Der Manager werde das Unternehmen, bei dem er seit 16 Jahren tätig ist, Ende 2019 verlassen, teilte Schiesser am Mittwoch mit. Er wolle sich „ab dem kommenden Jahr neuen Projekten widmen“.

Klein zog 2005 als Chief Financial Officer (CFO) in den Vorstand ein, 2017 übernahm er zusätzlich den Posten des Chief Operating Officers (COO). Über einen Nachfolger will das Unternehmen, das seit 2012 zum israelischen Textilkonzern Delta Galil Industries Ltd. gehört, „zu einem späteren Zeitpunkt informieren“.

Klein habe den Unterwäschespezialisten aus Radolfzell „durch schwierige Zeiten“ gesteuert, erklärte Schiesser. Nach der Insolvenz im Jahr 2009 und der Übernahme durch Delta Galil habe er die organisatorischen Veränderungen gestaltet und die „strategische und strukturelle Neuausrichtung“ auf den Weg gebracht.

„Seit der Übernahme der Schiesser AG 2012 waren wir froh, Herrn Klein an unserer Seite zu wissen. Sein strategischer und unternehmerischer Weitblick hat uns seitdem geholfen, die Schiesser AG wieder zurück auf den Erfolgspfad zu führen“, erklärte Isaac Dabah, der CEO des Mutterkonzerns und Aufsichtsratsvorsitzende von Schiesser.

Foto: Schiesser Facebook-Page
Delta Galil
Delta Galil Industries Ltd
SCHIESSER
Schiesser AG