Tommy Hilfiger holt Marketingchef von Hollister

Das Modelabel Tommy Hilfiger hat Michael Scheiner zum Global Chief Marketing Officer ernannt. Scheiner werde seinen neuen Posten im Amsterdamer Hauptquartier der Marke am 28. Oktober antreten, teilte das zum US-amerikanischen Bekleidungskonzern PVH Corporation gehörende Unternehmen am Dienstag mit. Bei seinem künftigen Arbeitgeber soll er demnach „eine neue Ära innovativer Marketingstrategien“ einleiten und so die „nächste Kundengeneration ansprechen“. Der Schwerpunkt liege dabei auf „digitalen und experimentellen Plattformen“.

Scheiner kommt vom Bekleidungslabel Hollister Co., der auf Teenager ausgerichteten Linie des US-Konzerns Abercrombie & Fitch. Dort hatte er zuletzt als Senior Vice President, Global Marketing, ebenfalls die Marketingabteilung geleitet. Insgesamt verfüge Scheiner über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Bekleidungsbranche, erklärte Tommy Hilfiger.

Daniel Grieder, der CEO von Tommy Hilfiger Global & PVH Europe, setzt große Hoffnungen in den neuen Manager: „Unserer Überzeugung nach wird er dazu beitragen, unseren kontinuierlichen digitalen Wandel voranzutreiben, uns in die Lage versetzen, strategisch auf neue Disruptionen zu reagieren und Tommy Hilfiger im Wettbewerbsvergleich an führender Stelle zu positionieren“, erklärte er in einer Mitteilung.

Foto: Tommy Hilfiger/Business Wire

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN