VF Corporation ernennt neuen Europa-Chef für Icebreaker

Der US-amerikanische Bekleidungskonzern VF Corporation hat Jan Van Mossevelde zum General Manager der Marke Icebreaker für die Region EMEA ernannt. Van Mossevelde werde seinen neuen Posten im Laufe des Herbstes übernehmen, teilte das Unternehmen in der vergangenen Woche mit. Er tritt die Nachfolge von Peter Ottervanger an, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt, und berichtet künftig an Greg Smith, den Brand President des Outdoor-Labels.

Van Mossevelde zählt bereits seit 2017 als Vice President, Strategy for EMEA, zum Führungsteam von Icebreaker in der Region, die neben Europa auch den Nahen Osten und Afrika umfasst. Zu VF war er 2015 gekommen, nachdem er 15 Jahre lang beim Konsumgüterkonzern Procter & Gamble gearbeitet hatte. Dort war er unter anderem als Chief Marketing Officer für Deutschland, Österreich und die Schweiz tätig gewesen.

Der US-Konzern VF Corporation, zu dem auch Labels wie The North Face, Vans und Timberland gehören, hatte die in Neuseeland beheimatete Marke Icebreaker im Frühjahr 2018 übernommen. Icebreaker gilt als Spezialist für Outdoor-Bekleidung aus Merinowolle.

Foto: Icebreaker Facebook-Page

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN