Asos befördert Holland zum COO

Der britische Bekleidungshändler Asos Plc hat sein Führungsteam erweitert. Am Montag gab das Unternehmen bekannt, dass Mark Holland auf den neu geschaffenen Posten des Chief Operating Officer (COO) berufen wurde. Holland arbeitet bereits seit sechs Jahren für Asos, zuletzt war er als Supply Chain Director unter anderem für die globalen Handelsbeziehungen, die Lieferkette und den Kundendienst verantwortlich.

In seiner neuen Rolle wird er diese Zuständigkeiten behalten, zusätzlich aber auch „wichtige Transformationsprojekte“ leiten. Dazu zählen die Einführung eines neuen Warenmanagementsystems sowie die Modernisierung der Logistikkapazitäten, etwa des Fulfillment-Centers in Berlin.

„Marks wohlverdiente Beförderung ist eine Anerkennung der wichtigen Beiträge, die er in den vergangenen sechs Jahren für das Unternehmen geleistet hat, und seiner Fähigkeiten, die von unschätzbarem Wert sein werden, um uns für weiteres Wachstum zu positionieren“, erklärte CEO Nick Beighton, an den Holland weiterhin direkt berichten wird, in einer Mitteilung.

Foto: Asos
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN