10 nachhaltige Initiativen des Monats August 2019

Auch im August zeigten Marken, Einzelhändler und Unternehmen, dass Nachhaltigkeit nicht mehr nur ein Schlagwort ist, sondern täglich umgesetzt wird. Besonders erfreulich waren in diesem Monat zwei Kooperationen, die zum Zusammenschluss von Marken und Einzelhändlern und anderen Akteuren führten, um sich gemeinsam für mehr Nachhaltigkeit in der Branche einzusetzen. FashionUnited hat zehn solcher Maßnahmen zusammengestellt, die allein im August angekündigt wurden.

Kooperationen

Grüner Knopf: 50 Unternehmen wollen zu Beginn mitmachen


10 nachhaltige Initiativen des Monats August 2019

Für das geplante staatliche Textilsiegel "Grüner Knopf" interessieren sich nach Aussage von Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) bereits 50 Unternehmen. Die Bandbreite reiche vom Ein-Personen-Startup bis zum Textilbetrieb mit tausenden Mitarbeitern und vom Premium-Anbieter bis zu anerkannten Nachhaltigkeitspionieren. Geprüft werde dabei das gesamte Unternehmen: "Einzelne Vorzeigeprodukte reichen nicht aus", so Müller.

Weiterlesen...

Fashion Pact: 32 Modehäuser für Schutz von Klima, Biodiversität und Ozeanen


Unmittelbar vor dem G7-Gipfel in Biarritz, der am 26. August zu Ende ging, enthüllte François-Henri Pinault, Geschäftsführer des Luxusmodekonzerns Kering, den Fashion Pact, eine Koalition von 32 Modehäusern zum Schutz des Klimas, der Biodiversität und der Weltmeere, die den Staats- und Regierungschefs Großbritanniens, der USA, Kanadas, Frankreichs, Deutschlands, Italiens und Japans vorgestellt wurde. Sie beabsichtigt, auf der Arbeit bestehender Organisationen wie der Ellen MacArthur Foundation, den Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC) und Fashion For Good aufzubauen, um die Bekleidungsbranche nachhaltig zu beeinflussen.

Weiterlesen...

Textilbündnis führt erstmals verbindliche Maßnahmen ein


Der Start war holprig. Doch inzwischen nimmt das 2014 gegründete Bündnis für nachhaltige Textilien Fahrt auf. In diesem Jahr planen die 120 Mitglieder mehr 1000 weitere Maßnahmen um menschenwürdige Arbeitsbedingungen, mehr Umweltschutz und faire Löhne in der weltweiten Textilproduktion durchzusetzen.

Weiterlesen...

Marken und Einzelhandel

5 umweltfreundliche Badeanzug-Marken, die Sie kennen sollten


Was ist im Sommer in Mode und am Strand angesagt? Recycelte, upgecycelte und organische Teile. Für Wassersport und Sonnenbäder sind in dieser Saison alle Arten von umweltfreundlichen Badeanzügen für Männer und Frauen erhältlich, die oft aus Plastikabfällen aus den Meeren und Ozeanen hergestellt sind. Hier sind fünf inspirierende internationale Marken.

Weiterlesen...

Burberry stellt erste Kollektion aus nachhaltigem Nylon vor


10 nachhaltige Initiativen des Monats August 2019

Der britische Luxusmodekonzern Burberry hat eine neue Sonderkollektion für Damen und Herren vorgestellt, die aus Econyl gemacht ist, einem nachhaltigen Nylongarn aus alten Fischernetzen, Stoffresten und Industrieplastik. Damit schließt sich das Unternehmen Marken wie Levi’s, Prada und Tchibo an, die ebenfalls Econyl, die Nylonfaser des italienischen Unternehmens Aquafil SpA, verwenden.

Weiterlesen...

Converse startet mit Schuhen aus recycelten Stoffen


Die Streetwear Marke Converse will aus recycelten Textilabfällen neue Schuhe herstellen. Beginnend mit dem Chuck Taylor All Star wurden drei Recyclingprozesse festgelegt: Es wird Schuhe geben, die aus gebrauchten Alttextilien bestehen, aus recycelten PET-Flaschen und Schuhe, deren Upper aus Mischungen mit recycelter Baumwolle hergestellt wurden. Auf diese Weise soll „buchstäblich Tonnen von Abfällen ein zweites Leben ermöglicht werden“, so das Unternehmen.

Weiterlesen...

Nike startet mit Schuh-Abo für Kids


10 nachhaltige Initiativen des Monats August 2019

Wie schnell wachsen Kinder gerade aus Schuhen heraus? Oft sind sie wenig getragen, schon passen sie nicht mehr. Das führt zur Verschwendung, der Sportartikelhersteller Nike vorbeugen will: Nach zwei Jahren der Vorbereitung steigt das Unternehmen ins Abo-Geschäft ein. Für Kinder von 2 bis 10 Jahren können Eltern über den Nike Adventure Club vierteljährlich, zweimonatlich oder monatlich Schuhe bestellen und zahlen dafür monatliche Gebühren von 20, 30 oder 50 US-Dollar.

Weiterlesen...

Primark erweitert Programm für nachhaltige Baumwolle um das Fünffache


Der irische Textildiscounter Primark hat nach einer Ausweitung auf Pakistan im letzten Jahr eine zweite erhebliche Ausweitung seines Programms für nachhaltige Baumwolle angekündigt: Bis Ende 2022 sollen in den drei wichtigsten Beschaffungsländern des Unternehmens - Indien, Pakistan und jetzt auch China - mehr als 160.000 selbständige Baumwollbauern in nachhaltigen Anbaumethoden geschult werden, was ihre Zahl mehr als verfünffacht. Damit reagiert das Unternehmen auf die wachsende Nachfrage seiner Kunden nach nachhaltigen Baumwollprodukten. Langfristiges Ziel ist es, in der gesamten Produktpalette 100 Prozent nachhaltig erzeugte Baumwolle zu verwenden.

Weiterlesen...

Unternehmen & mehr

So digitalisiert Lenzing die Lieferkette für mehr Nachhaltigkeit


Die österreichische Lenzing Gruppe hat ihre Lieferkette digitalisiert um mehr Transparenz und Nachhaltigkeit zu erreichen. Da nicht nur Produktionsprozesse Abfälle erzeugen, sondern auch die Endprodukte in der Regel nicht biologisch abbaubar sind und selten recycelt werden, soll bei Lenzing durch Innovationen bei Produkten und Prozessen die Umweltbelastung minimiert werden. Dies soll auf die gesamte Lieferkette umgesetzt werden.

Weiterlesen...

De Bijenkorf führt Nachhaltigkeitslabel ein


Der niederländische Kaufhausbetreiber De Bijenkorf hat ein Nachhaltigkeitslabel eingeführt, um Kunden dabei zu unterstützen, Produkte mit einem nachhaltigeren Charakter besser zu identifizieren. Das Etikett deckt die Bereiche Arbeitsbedingungen, die Umwelt und den Tierschutz ab.

Weiterlesen...

La Caserne: Erster Nachhaltigkeitsinkubator für Paris mit europäischen Ambitionen


La Caserne heißt ein Projekt, das auf 4000 Quadratmetern im Herzen von Paris entsteht. Dahinter steht das Unternehmen L'Exception, deren Geschäftsführerin Maeva Bessis im Interview mit FashionUnited über den nachhaltigen Mode-Inkubator spricht, der der größte seiner Art in Europa werden will.

Weiterlesen...

Fotos: Cristian Palmer via Sursplash, BMZ/Agentur Tinkerbelle, Burberry, Nike

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN