Die besten Interviews 2018

2019 steht vor der Tür und FashionUnited hat die meistgelesenen und beliebtesten Artikel des Jahres 2018 zusammengestellt. Hier ist eine Übersicht der Top-Interviews des Jahres.

Die besten Interviews 2018

Foto: Heiner Kroke, Momox

Momox: Über das Millionengeschäft mit Second-Hand-Kleidung

Satte 150 Millionen Euro Umsatz machte das Berliner Unternehmen momox 2016 nur mit Gebrauchtwaren. Die Steigerungsrate betrug 30 Prozent. Der Gewinn stieg um mehr als 50 Prozent. Das ist beachtlich für ein Re-Commerce-Unternehmen, das mehr als 1.000 Leute beschäftigt. FashionUnited im Gespräch mit Geschäftsführer Heiner Kroke über die Erfolgsgeschichte von momox.

Lesen Sie mehr: FashionUnited / Regina Henkel

Die besten Interviews 2018

Foto: Armin Funk, Miller & Monroe

Miller & Monroe setzt auf mehr Emotion in Charles Vögele Filialen

Der Räumungsverkauf begann schon im März 2018 in den Charles Vögele Filialen, die bis Mai 2018 umgestellt sein sollen. “Coming soon” heißt es auf den Plakaten und Flyern, die die Kunden auf den neuen Eigentümer Miller & Monroe einstimmen. Bis September 2018 sollen alle Charles Vögele Namensschilder verschwunden sein, die manch deutsche Einkaufsstraße über Jahrzehnte prägten. Armin Funk, Miller & Monroe General Manager Deutschland, sprach mit FashionUnited über den Wechsel.

Lesen Sie mehr: FashionUnited / Weixin Zha

Die besten Interviews 2018

Foto: Lisa Fuchs, Chanel

Lisa Fuchs über ihre Stelle als Fashion Advisor bei Chanel

Karriere in der Mode ist ein wichtiges Thema auf FashionUnited. Mit einer neuen Interview-Serie zeigen wir wie vielseitig die Branche ist und stellen Personen vor, die in der Modeindustrie arbeiten. Im April sprach FashionUnited mit Lisa Fuchs von Chanel, die mehr zu ihrer Rolle als Fashion Advisor erzählte.

Lesen Sie mehr: FashionUnited

Die besten Interviews 2018

Foto: Denim Expert Ltd

Warum Denim Expert Ltd eine der sichersten Fabriken in Bangladesch ist

Fünf Jahre ist es nun her, dass das Rana Plaza-Gebäude in Savar, Bangladesch, einstürzte. Es war der tödlichste Unfall in der Geschichte der Bekleidungsindustrie. Tausende von Arbeitern an ihren Nähmaschinen und Schneidestationen arbeiteten in den fünf Fabriken, als das Gebäude zusammenbrach und sie unter sich begrub. 1.138 von ihnen starben, während Tausende weitere mit lebensverändernden Verletzungen zurückblieben. Viele Marken und Händler sahen dies als einen schrecklichen Weckruf, ihre Produktionsstandards zu ändern und strengere Regeln zu implementieren. Mostafiz Uddin, Managing Director, CEO und Gründer von Denim Expert Ltd, sprach mit FashionUnited darüber, wie er die letzten zehn Jahre hart daran gearbeitet hat, dass seine Fabrik und seine Arbeiter sicher und in der Lage sind, nachhaltig zu wachsen.

Lesen Sie mehr: FashionUnited / Vivian Hendriksz

Die besten Interviews 2018

Foto: Erik Bang, H&M Foundation

Erik Bang (H&M Foundation): “Wir treiben Veränderungen voran, von denen die ganze Branche profitiert”

Die Hauptaufgabe der H&M Foundation besteht darin, die Konsumgewohnheiten der Menschen zu ändern und sie für das Recycling von Gebrauchsgütern zu sensibilisieren. Wie können wir angesichts einer wachsenden Mittelschicht weiterhin Massenmode produzieren und gleichzeitig den Planeten beschützen? Begrenzte Ressourcen, fragile Ökosysteme und der Klimawandel machen deutlich, dass eine Zeit kommen wird, in der alle Produktionsmethoden neu überdacht werden und neue Technologien integriert werden müssen, damit eine neue Industrie entstehen kann, die ausschließlich Recyclingmaterialien verwendet und die Umwelt respektiert. Erik Bang, Chefstratege für Innovation bei der H&M Foundation, sprach mit FashionUnited über Fortschritte in der Branche.

Lesen Sie mehr: FashionUnited / Anne-Sophie Castro

Die besten Interviews 2018

Foto: Kelly Helfman, PR Consulting

Plus Size: Wie der Markt sich langsam wandelt

Auch wenn die wachsende Zustimmung darüber, dass eine Notwendigkeit einer inklusiveren Modebranche besteht, erst einmal ermutigend ist, so scheint die Sichtbarkeit von Plus Size-Influencern und Modellen nach wie vor recht gering. Es stellt sich also die Frage, wie sehr der Markt diese lang vernachlässigten Konsumenten wirklich akzeptiert und verstanden hat. FashionUnited sprach mit Kelly Helfman, Vice President und Brand Director der US-Messen WWD Magic, Fame, ATS, und der Pool Tradeshow, über die Fortschritte, Hürden und Erfolge in der Entwicklung der Plus-Size-Mode.

Lesen Sie mehr: FashionUnited / Jackie Mallon

Die besten Interviews 2018

Foto: Lars Axelsson, Arket

Nachhaltigkeit statt Fast Fashion: Der Arket-CEO im Interview

Arket ist das neue, nachhaltige Fashion-Label der H&M Familie. Erst 2017 gegründet, expandiert es inzwischen weltweit mit eigenen Stores. Im Januar 2018 eröffnete der erste deutsche Store in München, im Mai folgte Berlin. Ein weiterer soll im September in Hamburg folgen. Arket verfolgt einen hohen Anspruch an sich selbst und macht der Modebranche im Bereich Transparenz schon jetzt etwas vor: Arket nennt alle Zulieferer pro Produkt auf der Website und auf den Pflegeetiketten. Es will langlebige und erschwingliche Mode schaffen, keine Wegwerfware. Aber wie funktioniert Nachhaltigkeit innerhalb der H&M Gruppe? Wie kann man Langlebigkeit in der Mode überhaupt realisieren? FashionUnited sprach mit Lars Axelsson, CEO von Arket.

Lesen Sie mehr: FashionUnited / Regina Henkel

Die besten Interviews 2018

Foto: Patrick Duffy, Global Fashion Exchange

Global Fashion Exchange: “Wenn die Menschen lächeln, wird sich die Welt verändern”

Im Durchschnitt tragen wir ein Kleidungsstück sieben Mal, bevor wir es wegwerfen; oft einfach in den Müll. Pro Jahr sind dies 2,5 Milliarden Pfund Kleidung um genau zu sein. Eine erschreckend große Menge, die aber leicht zu verkleinern ist, denn eine der einfachsten und nachhaltigsten Möglichkeiten, Kleidungsstücke länger leben zu lassen, ist, ihnen neue Besitzer zu geben. Und genau das ist das Anliegen der Global Fashion Exchange (GFX): Nachhaltige Konsumgewohnheiten von Kleidung wie Wiederverwendung und Recycling auf der ganzen Welt durch inspirierende Foren, Bildungsinhalte und kulturelle Veranstaltungen wie den Kleidertausch zu fördern. Seit der Gründung im Jahr 2013 hat GFX 22 Tonnen Kleidung vor der Mülldeponie gerettet. FashionUnited fand das sehr beeindruckend und sprach mit GFX-Mitbegründer Patrick Duffy.

Lesen Sie mehr: FashionUnited / Simone Preuss

Die besten Interviews 2018

Foto: CIFA

Die neue Generation: Modeschule für Kinder

Wenn die herausragenden Modeinstitutionen von New York City, Parsons und FIT, ihre Studios und Nählabore für das Herbstsemester öffnen, zeigt sich das andere Gesicht der beiden Modeschulen. Denn während Bilder von Kindern, die Nähmaschinen bedienen, oft Berichte über Sweatshops und Ausbeutung begleitet haben, bietet Britta B. Wheeler, die Gründerin von The Children's Institute of Fashion Arts (The CIFA), einer gemeinnützigen Organisation, die sich der umfassenden Ausbildung von Kindern in Kultur und textilem Handwerk für Kinder widmet, eine positive und ermächtigende Erzählung über solche Bilder. FashionUnited setzte sich mit ihr zusammen, um herauszufinden, warum die Suche nach dem nächsten großen amerikanischen Designer schon im Vorschulalter beginnen könnte.

Lesen Sie mehr: FashionUnited / Jackie Mallon

Die besten Interviews 2018

Foto: Konrad Kierklo, Miinto

Miinto oder der Wettlauf, das AirBnB des Modehandels zu werden

Die Einkaufsstraße der Zukunft hat keine Kleidung auf Lager. Stattdessen verkauft sie nur die Bestände von stationären Händlern. Das dänische Unternehmen Miinto bietet auf seiner Website Kleidung von mehr als 1.600 Boutiquen aus Skandinavien, den Niederlanden, Belgien, der Schweiz und Polen an. Die Idee, Dinge aus der realen Welt im Internet zu versammeln, ohne dabei etwas zu besitzen, hat bereits Online-Konzernen wie dem Wohnungsvermittler Airbnb und dem Fahrdienst Uber zu Erfolg verholfen. Ohne Lagerbestände geht Miinto auch kein Risiko ein, auf seiner Kleidung sitzen zu bleiben - wie traditionelle Offline- und Onlinehändler es tun. Geschäftsführer Konrad Kierklo glaubt, dass das der goldene Weg für den E-Commerce der Zukunft sein wird und erzählt im Gespräch mit FashionUnited mehr.

Lesen Sie mehr: FashionUnited / Weixin Zha

Foto: Miller & Monroe
 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN